Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 

19. Jun 2013 00

Red Bull Ring

Red Bull Ring – Daten zur Rennstrecke

1969 Eröffnung als Österreichring

1984 Niki Lauda gewinnt den GP von Österreich

1996 Umbenennung in A1 Ring


Die Streckenlänge beträgt 4,3km auf einer 12m breiten Fahrbahn. Fünf Rechts- und zwei Linkskurven: Castrol (Scharfer Rechtsknick nach dem Start, bergauf führend), Remus (Spitzkehre nach der langen Bergaufgeraden, idealer Punkt zum Überholen – die Autos müssen von über 320 km/h auf 70 km/h herunterbremsen), Gösser (Rechtskurve, bergab), die beiden schnellen Linkskurven im Infield (Niki Lauda- und Gerhard Berger-Kurve) und die beiden Zielkurven (Jochen Rindt, Mobilkom).

top 0
als bedenklich melden
 
Gaisberg Rennen thermen-classic.at team-neger.at 1000km.at - Club Ventielspiel Rossfeld Rennen bergfruehling-classic.de Planai Classic Salzburger Rallye Club
Goeller Classic Salz und Oel www.mx5.events Höllental Classic Edelweiss Classic Ebreichsdorf Classic hannersbergrennen.at Moedling Classic
legendswinter-classic.de Wachau Eisenstrasse Classic Ennstal Classic www.roadstertouren.at team-neger.at Ebreichsdorf Classic Salz und Oel Höllental Classic